Testbericht: DATAKAM G5-CITY MAX

Dashcam-Test.org EmpfehlungDie G5-MAX von DATAKAM hat einige neue Features. Nach ein paar Fahrten finde ich die Dashcam eigentlich sehr gut!

Von außen sieht die Dashcam eigentlich aus wie eine normale Dashcam. Was auffällt ist die große Linse an der Front. Sie ragt weit heraus und besitzt einen Polarisationsfilter (auch Polfilter genannt). Mit diesem Filter ist es Möglich, dass ungewollte Spiegelungen in der Windschutzscheibe entfernt werden.

Der Hersteller wirbt auch mit der Möglichkeit, eine zweite MicroSD Karte in die Carcam einzusetzen. Somit habt ihr die Möglichkeit, die Dashcam mit maximal 2x 32Gb zu betreiben. Sehr gut für Leute, die lange Videos aufnehmen wollen.

Ansonsten bietet die Dashcam eigentlich alles, was ein fortgeschrittener Dashcam Benutzer braucht!

Das Gerät – „from Russia, with Love“

Auf der Internetseite von DATAKAM wird mit dem Slogan „from Russia, with Love“ geworben. Stimmt!

Die Dashcam lässt sich sehr gut anfassen und ist relativ schwer. Es gibt die Möglichkeit das Gerät mit einem Saugnapf oder mit einem Klebestreifen an der Windschutzscheibe zu befestigen. Die Halterung kann man durch eine Schraube vom Saugnapf bzw. Klebestreifen-Halterung lösen und umbauen.

Wenn man die Dashcam abends mit ins Haus nehmen will, kann man sie ganz einfach abziehen. Das Funktioniert wie am Apple Macbook. Durch ein Magnet wird die Kamera an die Halterung gezogen und Strom wird dann über Kontakte gezogen. Sehr gut gelöst!

Ansonsten hat das Gerät links und rechts Einschübe für MicroSD-Karten. Diese werden in der Software als SD-KARTE-LINKS und SD-KARTE-RECHTS deklariert. So findet man die Karte leichter bei formatieren.

Die Bedienung erfolgt dann über vier Knöpfe. Oben, Unten, M (Menü) und OK. Das Funktioniert auch sehr gut bei der Navigation in den Menüs. Leider jedoch dauert das Manuelle Ausschalten der Kamera sehr lange, da man die Menü Taste ca. fünf Sekunden drücken muss.

Lade... Lade Preisvergleich ...

GPS

Da die Dashcam aus Russland kommt, wird sie nicht mit dem normalen GPS betrieben, sondern mit der Russischen Version GLONASS. Viel weiß ich auch nicht dadrüber, aber es Funktioniert sehr gut. Die Dashcam zeichnet die Geokoordinaten sehr zuverlässig auf, jedoch in einem Tunnel reißt schnell der Empfang ab.

Durch das GPS System seht ihr auf dem Bildschirm, wie schnell ihr grade mit dem Auto fahrt, wo ihr euch grade befindet und die Fahrtrichtung zu nächsten großen Städten in der Umgebung. Wenn ich zum Beispiel in Berlin den Bezirk wechsle, dann zeigt er mir auch an, dass ich aus BERLIN-Wilmersdorf nach BERLIN-Schöneberg fahre. Coole Sache!

Was mir auch sehr gut gefällt, ist die Möglichkeit des Debuggings. Mit einem Tastendruck seht ihr, mit wie vielen Satelliten die Dashcam verbunden ist, wo ihr euch genau befindet, auf welcher Höhe ihr seid und vieles mehr.

Software

Eine etwas abgewandelte Version des Registrator Viewer wird von der Dashcam immer automatisch auf die SD-Karte gepackt. Diese Software ist deutsch und für den Mac und PC vorhanden.

Registrator Viewer offen

Registrator Viewer offen

G-Sensor

Funktioniert! Die Parameter lassen sich gut in den Einstellungen umstellen. Wann zum Beispiel eine Bremsung als Gefahrenbremsung gesehen wird. Dieser Videoabschnitt wird dann mit einem Schreibschutz belegt, sodass das Looprecording diesen Abschnitt nicht mehr überschreiben kann.

Looprecording

Das Looprecording überschreibt die ältesten Videos auf eurer MicroSD-Karte. Somit können unendlich viele Videos auf der Speicherkarte gespeichert werden. Die Einstellungen können sehr leicht im Menü Einstellungen verändert werden. Wir empfehlen natürlich die länge auf 5 oder 10 Minuten zu lassen. Natürlich könnt ihr es noch bis zu einer Stunde und auf Unbegrenzt stellen.

Bildschirm

Vom 1,6 Zoll TFT LCD Bildschirm sind wir leider nicht so überzeugt. Dieser ist mit seinen 320×240 Pixeln sehr grob und stellt die Farben nicht sehr gut dar. Natürlich lassen sich die Einstellungen gut konfigurieren, aber Videos sollten lieber am Computer betrachtet werden.

Unboxing Video

Verschlüsselung

Die DATAKAM G5-MAX kann auf Wunsch des Anwenders die Aufnahmen verschlüsselt auf die SD-Karte schreiben! Ein sehr gutes Feature, wenn man bedenkt, dass die Dashcam auch sensible Daten „mithört“. Wenn dann das Gerät bei einem Diebstahl abhanden kommt, kann der Täter die Daten auslesen.

In den Einstellungen kann der Anwender zwischen einer Einfachen oder einer Kompletten Verschlüsselung wählen. Wir gehen davon aus, dass die Dashcam die Videos bei einer Kompletten Verschlüsselung sehr stark verschlüsselt und bei einer einfachen nur gewisse Teile der Datei. Das acht Zeichen lange Passwort besteht dann aus Buchstaben (A-Z), Zahlen (0-9) und einigen (Sonderzeichen). Nachdem das Passwort gesetzt wurde, kann man es nicht mehr sehen. Passwort bitte nicht vergessen, da sonst die Videos unbrauchbar sind.

Die Videos können dann nur noch mit dem mitgelieferten Player abgespielt werden oder mit der Dashcam selbst.

Zu beachten ist, dass die Dashcam bei einer Verschlüsselung unter höherer Auslastung steht und Videos nicht mit der maximalen Bitrate abgespeichert werden können.

Hier ist ein Ausschnitt der „Manual.html“ auf der SD-Karte:

Es kann Verschlüsselung der Videos eingestellt werden. Das Betrachten der Videos wird nur möglich sein, wenn ein Passwort, welches zuvor vom Nutzer im Menü festgelegt wurde, eingegeben wird. Das Einschalten der Verschlüsselung schützt vor unerwünschten Zugriff und Betrachten der Aufnahmen durch Dritte, z.B. bei Diebstahl der Autokamera. Das Entfernen des Passworts kann nur im Player auf dem PC vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Verschlüsselung zusätzliche Ressourcen benötigt, sodass die maximale Bitrate in den Aufnahmen eventuell nicht erreicht wird. Die komplette Verschlüsselung schützt alle Daten. Der Zugriff auf diese Daten ist ohne Passwort nicht möglich. Schnelle Verschlüsselung benötigt weniger Ressourcen und die geschützten Daten können nur durch Eingabe des Passworts eingesehen werden. Die schnelle Verschlüsselung kann jedoch geknackt werden, wenn spezielle Kenntnisse im Bereich der Kryptoanalyse und der Struktur der Medien vorhanden sind.

Blitzer-Warner

Wer sich außerhalb von Deutschland aufhält, kann den integrierten Blitzer-Warner benutzen. Bei dieser Funktion werdet ihr von der Dashcam hingewiesen, wenn ihr in die Nähe von Punkten (Radarfallen, Kontrollpunkten oder andere) kommt. Diese Daten müssen jedoch aktuell gehalten werden.

Bedienungsanleitung?

Natürlich liegt eine dabei. Leider hatte ich das in meinem Unboxing Video falsch erzählt. Sie ist in deutsch gehalten und mit farbigen Bildern und Schematischen Abbildungen der Dashcam ausgestattet.

Eine Erklärung der Funktionen findet ihr hier (Stand 29.12.2014). Die Anleitung für die Installation gibt es hier (Stand 29.12.2014).

 Verbesserter Parkmodus

Der Parkmodus wurde sehr gut verbessert! Bei aktivierten Parkmodus senkt die Kamera automatisch die Bitrate auf 2 Mbit/s oder erzeugt nur 2 Bilder pro Sekunde. Bei diesem Verfahren reicht der Speicherplatz von 2x 32GB SD-Karten für bis zu 72 Stunden Videoaufnahmen. Der Parkmodus kann natürlich noch individuell eingestellt. Die Empfindlichkeit kann höher oder tiefer gesetzt werden.

Testvideos

Weitere Bilder

Technische Daten und Merkmale

Maximale Auflösung 1920x1080 Pixel
Maximale Bilder pro Sekunde 30 Bilder pro Sekunde
Befestigung Klebestreifen, Saugnapf
Objektiv-Winkel 160°
Max. Speicherkarten Größe 32 GB
GPS ja
Bewegungssensor ja
Mikrofon ja
Lautsprecher ja
Spurhalteassistent nein
WLAN nein
Heckkamera nein
Display ja

Fazit - DATAKAM G5-CITY MAX

  • + Viel Zubehör
  • + Verbesserter Parkmodus
  • + Verschlüsselung der Aufnahmen
  • + Polarisationsfilter in der Linse
  • + Eingebaute Navigationshilfe
  • + Durchdachte Halterung
  • - Übertönung der Aufnahme vom Mikrofon
  • - Kleiner Bildschirm, niedrige Auflösung
  • - Niedrigere Qualität in der Nacht
5
/ 5

Fazit (): Die DATAKAM G5-CITY MAX ist eine sehr gute Dashcam für Profis und natürlich Einsteiger. Durch die Besonderheiten wie die Verschlüsselung von Aufnahmen, den verbesserten Parkmodus, die eingebaute Navigationshilfe und die durchdachte Halterung hebt sich dieses Gerät von der Konkurrenz ab.