iTracker GS6000

Der iTracker GS6000 speichert Videos und GPS-Empfänger auf eine SD-Karte. Durch den guten Sensor ist die Erkennung des Nummernschildes erkennbar bis maximal 30 Meter.  Bei einer 32GB SD-Karte können mindestens 10 Stunden Videomaterial gesammelt werden bei einer Auflösung von 1080p (FullHD). Ältere Aufnahmen werden durch das Looprecording automatisch überschrieben.

Das GPS-Modul ragt über dem Saugnapfstativ heraus. Durch das Externe GPS-Modul gibt es einen guten Empfang zu den Satelliten. Durch diese Form kann es sein, dass die Dashcam unterhalb des Rückfahrspiegels sitzt.

Die iTracker GS6000 kommt mit einem guten Eindruck nach Hause! Es wird für das Geld relativ viel Zubehör mitgeliefert. Die Bedienungsanleitung ist Deutsch und in Farbe, wie wir es von der Firma Adam GmbH kennen. Jedoch wird die Bedienungsanleitung nicht benötigt, da man die iTracker innerhalb von 5 Minuten Eingewöhnungszeit verstanden hat. Zudem wurde die Dashcam so Hergestellt, dass die Bedienung einfach ist.

Unboxing

Die Dashcam wird mittels Saugnapfstativ an die Windschutzscheibe „geklebt“. Wir finden das nicht ganz so gut. Nutzer im Internet berichteten, dass die Saugnäpfe bei hoher Sonneneinstrahlung von der Scheibe abfallen. Das kann zu einer Panischen Reaktion des Fahrers führen und dann zum Unfall. Desweiteren ist es nicht sonderlich gut für die Autokamera, wenn sie aufs Armaturenbrett fällt. Evtl. sollte man mit einem kleinen Klebepad im Saugnapf die Kamera an die Windschutzscheibe kleben oder die Kamera mittels Schnur am Rückspiegel zusätzlich befestigen.

Lade... Lade Preisvergleich ...

Software

Per Kugelgelenk kann dann die Kamera justiert werden. Wir empfehlen ein kleines Stück der Motorhaube mit aufzunehmen, da man auf dem Video ein Anhaltspunkt braucht, wann das Auto vorne zu Ende ist.

Testvideo

Als microSD-Karte haben wir die SanDisk Ultra microSDHC 32GB Class 10 Speicherkarte benutzt, die auch bei den großen Videoauflösungen keine Probleme machte. Wer jedoch mehr Speicherplatz braucht, der kann auch auf die 64GB Version zurückgreifen.

Wie lange kann ich mit dieser Dashcam auf meiner Speicherkarte aufnehmen?

Größe: 
Min.
Std.
Tage

Hinweis: Mit diesem Tool könnt Ihr ausrechnen, wieviel Minuten, Stunden oder gar Tage Videomaterial auf Eure SD-Karte passen indem Ihr auf die blauen Buttons klickt. Bitte Beachtet, dass es ein Näherungswert ist! Die Länge ist abhängig davon, ob der Ton aufgenommen wird oder ob Eure Dashcam weitere Informationen wie zum Beispiel die GPS Daten auf die SD-Karte schreibt.

Wenn die Dashcam am Strom angeschlossen ist, findet sie relativ schnell das GPS Signal. Die Nummernschilder von Fahrzeugen, die vorausfahren,  sind am Tag auf 15-30 Metern noch sehr gut sichtbar und können bei einem Problem später gut ausgelesen werden.

Zwar Zeichnet die Dashcam die Videos in Full HD auf, aber der Anwender muss später durch die starke Komprimierung und dem günstigen Chip Einbußen hinnehmen. Für eine Dashcam reicht es jedoch!

In der Nacht sind die Aufnahmen immer noch gut. Die Erkennung des Nummernschildes verringert sich jedoch auf weniger Meter, was für eine Dashcam normal ist.

Die Aufzeichnung beginnt sofort, nachdem man die Dashcam an den Strom anschließt. Normalerweise werden Zigarettenanzünder immer beim Start des Motors mit Strom versorgt. Dadurch, wenn man die Dashcam in den Zigarettenanzünder gesteckt hat, nimmt sie dann Vollautomatisch das Geschehen im Straßenverkehr auf. Wessen Zigarettenanzünder immer unter Strom steht, also auch beim Parken, sollte sich mal meine Gedanken durchlesen.

Leider finden wir die Aufnahme LED ein wenig zu hell, was bei Nächtlichen Fahrten ein wenig nerven kann. Dieses Problem kann man mithilfe eines schwarzen Isolierbands lösen. Einfach ein Stückchen abschneiden und auf die LED kleben.

Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung ist in deutsch geschrieben und sehr gut verständlich. Sie liegt als Papierform im Karton der Dashcam. Als PDF-Form findet ihr die Anleitung hier.

Firmware

Die neusten Firmware Versionen findet ihr auf der Website von iTracker.

Vergleich zur iTracker mini0801

Technische Daten und Merkmale

Maximale Auflösung 2304x1296 Pixel
Maximale Bilder pro Sekunde 30 Bilder pro Sekunde
Befestigung Saugnapf
Objektiv-Winkel 170°
Max. Speicherkarten Größe 32 GB
GPS ja
Bewegungssensor ja
Mikrofon ja
Lautsprecher ja
Spurhalteassistent nein
WLAN nein
Heckkamera nein
Display nein

Fazit - iTracker GS6000

  • + Sehr gutes Bild
  • + Viel Zubehör
  • + Langes Anschlusskabel
  • + USB Steckdose im Stromadapter
  • + Einfache Bedienung
  • - sehr Breit
  • - GPS Modul ragt beim Saugnapf raus
  • - Dashcam wackelt bei Bodenwellen
4
/ 5

Fazit (): Die iTracker GS6000 Dashcam ist eine sehr gute Dashcam und liefert sehr gute Bilder. Jedoch finden wir die Dashcam ein wenig zu groß. Das GPS Modul am Saugnapfstativ ragt weit raus, weswegen die Dashcam nicht ganz oben an der Windschutzscheibe befestigt werden kann.