3 kostenlose Dashcam Apps für Android Smartphones

In einem alten Beitrag habe ich schon einmal über Dashcam Apps geschrieben… Nun habe ich ein paar weitere Infos dazu. Auf dieser Seite hat jemand ein kleines Stativ auf dem Armaturenbrett eingebaut und somit sein Smartphone befestigt. Dieses Android Smartphone benutzt er als Dashcam. Es gibt einige Dashcams Apps für das Android Betriebssystem, die meist kostenlos sind, aber dann Werbung anzeigen. Um die Werbung zu entfernen, muss dann die Pro-Version gekauft werden. Jedoch bietet das die Möglichkeit, die Dashcam Apps für Andoid Smartphones erst einmal auszuprobieren, bevor man sie kauft. Hier sind ein paar Beispiele:

DailyRoads Voyager

DailyRoads Voyager
DailyRoads Voyager
Entwickler: DailyRoads
Preis: Kostenlos+

Diese App ist kostenlos und bietet die normalen Dashcam Features. Sie nimmt Videos inklusive des Tons auf und speichert die Videos an eine benutzerdefinierte Stelle im Smartphone. Somit könnt ihr Größe Speicherkarten wie die SanDisk 64GB microSD benutzen. Bei einem Unfall wird das letzte Video markiert. Das wäre dann der G-Sensor, der eigentlich fast in jedem Smartphone verbaut ist. Weiterer Vorteil ist das GPS Signal. Moderne Smartphones haben meist alle einen GPS Empfänger eingebaut. DailyRoads benutzt diesen Empfänger und schreibt euch die aktuelle Uhrzeit, das Datum, die Geschwindigkeit und den GPS Standort direkt in euer Video. So könnt ihr später genau sehen, wo zum Beispiel eine knappe Situation auf der Straße war.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die App von APP2SD unterstützt wird. Somit könnt ihr die App vom internen Telefonspeicher auf die SD karte verschieben.

Da die App kostenlos ist, müsst ihr mit einigen Werbeeinblendungen zurecht kommen. Uns hat das aber nicht wirklich gestört.

Dashboard Cam

Dashboard Cam
Dashboard Cam
Entwickler: Busy WWW
Preis: Kostenlos+

Auch diese App ist kostenlos und bietet gute Dashcam Features! In der normalen Ansicht habt ihr einen Kompass mit intigrierter Google Maps und auf der anderen Seite die Geschwindigkeit. Die App unterstützt neben den horizontalen Modus auch den vertikalen.

Diese App nimmt keine Videos auf, sondern einzelne Bilder! Das spart Speicherplatz

Um die Dashcam „Videos“ anzugucken, habt ihr einen Dashboard Player. Hier seht ihr Informationen zu eurer Fahrt. Neben der Geschwindigkeit, der Position findet ihr auch die Höhenangabe und die Zeit. Eine Karte und Diagramme können in einem Untermenü angezeigt werden. Videos können auch schneller abgespielt werden.

Ein interessantes Feature ist der OBD-Modus. Wer sein Smartphone mit der Autoelektronik verbinden kann, bekommt zudem die Motordrehzahl und weitere Informationen angezeigt.

AutoGuard Blackbox – Dash Cam

AutoGuard Dash Cam - Blackbox
AutoGuard Dash Cam - Blackbox
Entwickler: Pyungwoo Yoo
Preis: Kostenlos

Die AutoGuard Blackbox ist eine weitere kostenlose App. Auch hier wird die Geschwindigkeit, Standortinfos und Kompass angezeigt. Videos werden beim Aufprall separat abgespeichert. Interessant ist auch der Smily. Er zeigt den Eco Fahrstil des Fahrers an. Nicht besonders nützlich bei einer Dashcam, aber mal interessant zu wissen.

Wer auch hier die Pro Version der App kauft, ist werbefrei!